Finde uns
auf Facebook

Trans Space 9000Wenn es in einem landwirtschaftlichen Betrieb um die Anschaffung eines Muldenkippers geht, ist ein wesentlicher Entscheidungsfaktor ob und wie das Fahrzeug zum Kartoffeltransport genutzt werden kann.
Grundsätzlich sind alle JOSKIN Muldenkipper der Baureihen Trans-CAP und Trans-SPACE zum Kartoffeltransport geeignet. Dabei dient ein teilflächiges Fallsegel, welches über innenliegende Ösen im Kipperkasten aufgespannt wird, bei einer Fallhöhe von 1,50 m dazu, Beschädigungen beim Überladen der Kartoffeln zu vermeiden.
Mit dem Trans-SPACE 9000/30TRC150 hat JOSKIN nun einen Kipper mit maximalem Ladevolumen für höchste Rentabilität des Kartoffelabtransportes vom Feld im Programm. Dieses Modell folgt der zunehmenden Kundennachfrage und bietet mit einer mittleren Kastenlänge von 9,2 m ein Ladevolumen von 30,8 m³ ohne Ladedom.
Die linke Bordwand ist über eine Länge von 6,50 m mit 1,25 m Höhe niedriger als die linke Seite, Stirnwand und Heckklappe mit 1,50 m Höhe. Dazu gibt es eine hydraulisch verstellbare Bordwanderhöhung von 500 mm, rechtsseitig dann Aufsätze von 250 mm, so dass die gesamte Kastenhöhe mit Aufsätzen und Bordwanderhöhungen auf 1,75 m kommt.

Der Vorteil der niedrigeren Bordwandhöhe liegt beim einfacheren Überladen direkt vom Kartoffelroder in den Muldenkipper. Diese spezifische Ausstattung und seine Grösse machen den Trans-SPACE 9000 zu einem klassischen Kartoffelkipper. Ein sicheres und schonendes Entladen wird durch einen Kippwinkel von 48° gewährt. Wie bei allen Muldenkippern von JOSKIN ist auch der Trans-SPACE 9000 mit einer Bodenplatte aus spezialgehärtetem Hardox-Stahl gefertigt und von daher ausgespochen robust und widerstandsfähig.

Durch die Kastenlänge von 9,20 m entsteht zudem ein Überhang, der beispielsweise beim Abkippen in einen Bunker von Vorteil ist. Der Kasten ragt hinten etwa 1,15 m über die letzte Achse hinaus und das trotz des Achsabstandes von 1,85 m, welcher eine optimale Gewichtsverlagerung und maximale Zuladung erlaubt.

Als Fahrwerk ist das bewährte Hydro-Tridem verbaut, die Achsen sind hydraulisch gefedert. Die vordere Liftachse kann ausgehoben werden, wodurch aufgrund der Gewichtsverlagerung die Traktion erhöht werden kann sowie im Strassentransport bei Leerfahrten eine Schonung dieser Achse erfolgt.
Eine doppelte Zwangslenkung ist ebenso der Standard wie eine Querfederung der Deichsel durch parabelförmige Blattfedern, welche optional auch durch eine hydraulische Federung ersetzt werden können.

Eine manuell ausrollbare Plane zum Kartoff eltransport oder das hydraulisch bedienbare Telecover-System stehen zum Transportschutz zur Verfügung.
Der Trans-SPACE 9000 war erstmals auf der Agritechnica 2017 zu sehen.

Modell Fassungsver-
mögen
Volumen
(m³)
Technisch zulässige
Höchstlast (t)
Innere Kastenmaße (m) Fassungsvermögen
Zylinder (l)
Achse: (mm) - Spur
(mm) - Bolzen
Bremsen
Länge
(unten-
oben)
Breite
(vorne-
hinten)
Höhe
9000/30TRC150 30,8  26 9,08 - 9,41 2,18 - 2,26 1,50 70 ADR 3x150x2100-10G 420 x 180